Naturheilpraxis Johanna Pfüller - Übersicht über die Therapie

Fakten zur Organotherapie:
Welche wissenschaftlichen Grundlagen gibt es zur Organotherapie?

Die Organotherapie wurde von dem Arzt und Wissenschaftler Dr.med. Karl Eugen Theurer aus Stuttgart entwickelt. Durch die Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsbiologen Mangold hatte er gute Einblicke in die Forschung auf den Gebieten der Genetik und Entwicklungsbiologie, was den Brückenschlag zwischen diesen beiden Disziplinen mit der Humanmedizin in seinen Erkenntnissen möglich machte. Durch ihre Forschungsergebnisse in der Veterinärmedizin, bei denen die Mittel sehr gute Erfolge zeigten, sah er sich motiviert, die Therapie auch für die Menschen zu eröffnen.

Die genetischen Grundlagen der Wirkungsweise der Organotherapie, nämlich die der Induktions- und Wachstumsfaktoren, wurde von Frau Prof. Christiane Nüsslein-Vollhard am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Überlingen am Beispiel der Fruchtfliege Drosophilia eingehend untersucht. Für Ihre Arbeiten und Erkenntnisse wurde ihr 1995 der Nobelpreis überreicht.