Naturheilpraxis Johanna Pfüller - Übersicht über die Therapie

Informationen zur Metallableitung:
Für wen ist eine Chelattherapie geeignet?

IN AKTUELLEN WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN WERDEN FOLGENDE ERKRANKUNGEN ALS FOLGEERSCHEINUNGEN ZU HOHER METALLBELASTUNGEN DISKUTIERT:

  • Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  • ALS
  • Arteriosklerose
  • Kornare Herzerkrankungen
  • Arterielle Verschlusskrankheit
  • Niereninsuffizienz
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • psychische Erkrankungen wie Depressionen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Mitochondriopathien
  • Krebs.